31.03.2013 - Osterkonzert

"Die Zeichen zum Osterkonzert mehren sich, wenn die Probenanzahl dramatisch erhöht wird, die Registerproben ins Unermessliche steigen und man das Gefühl hat, im Probelokal zu leben"

Da waren wir also, Ostersonntag halb acht, in Uniform, das Instrument geputzt, mit einem etwas flauen Gefühl im Magen, bereit uns einzuspielen und dann die grosse Herausforderung des Konzertes anzunehmen.

Die Halle war fast bis zum letzten Platz besetzt (das miese Wetter muss ja für etwas gut sein!) als um 20.00h die Lichter ausgingen und sich das DALJ daran machte, das jährliche Osterkonzert des MV Dettighofen zu eröffnen. Mit viel Vergnügen präsentierte das Jugendorchester unter der Leitung von Martin Weiss ihre einstudierten Stücke. Nach einer Zugabe und einer kurzen "Umbauphase" eröffneten wir den Abend mit dem Konzertmarsch "O Vitinho".

Wer kann sich nicht an den Film "Lawrence of Arabia" erinnern? Peter O'Toole und Omar Sharif in ihren wohl grössten Rollen. Durch die Filmmusik konnten die Zuhörer in Erinnerungen an diesen wunderbaren Film schwelgen.

Dann, ein erster grosser Höhepunkt des Konzerts. Alexander Dannull als Solist in "La belle américaine". Dieses für Brassband geschriebene Musikstück riss sämtliche Zuhörer von ihren Stühlen, die Begeisterung war riesig und eine Zugabe natürlich Ehrensache. Ich will gar nicht wissen, wieviele Stunden Alexander für dieses Solo investiert hat...

"Os Pássaros do Brasil" was soviel heissen soll wie "Die Vögel von Brasilien" war ein über sieben Minuten langes Konzertstück und soll die Vögel von Brasilien darstellen (was ja eigentlich logisch ist bei diesem Titel). Zum Abschluss vor der Pause durften wir unsere Zuhörer noch mit "Oregon" verwöhnen, eine besonders erfolgreiche Komposition, welche die Geschichte von Oregon anhand einer Bahnfahrt mit der Northern Pacific Railroad erzählt.

Nach einer ca. zwanzig minütigen Pause eröffneten wir den zweiten Teil unseres Konzerts mit "Opus One". Der geneigte Leser möge der Schreiberin verzeihen, aber über dieses Stück kann sie einfach nichts schreiben... :=)

"The power of Love" ein in den 80er Jahren sehr erfolgreiches Popstück, gesungen im Original von Jennifer Rush, wurde zu einem weiteren Höhepunkt unseres Programms. Unsere persönliche Jennifer, nämlich Linda Weber aus Dettighofen verzauberte das Publikum mit ihrer wunderschönen Singstimme.

"Chicken Talk" ein Solostück für B-& Bassklarinette, gespielt von Tatjana Simmler und Carolina Nägeli setzte das ungeheuerliche Gerücht in die Welt, das beide obgenannten Damen doch wohl die grössten (oder doch lautesten?) Hühner im ganzen MVD seien, entscheiden Sie selbst...

Mit "I will always love you"trat noch einmal die zauberhafte Stimme von Linda Weber in Erscheinung, es war so still im Saal, dass man eine Stecknadel hätte fallen hören können.

Lila, blau, grün.. nein das sind nicht meine Socken, sondern die Farben der Posaunen im nächsten Solostück "Lassus Trombone", zwar etws gewöhnungsbedürftig, aber dem Publikum hat es gut gefallen und forderte von den drei Solisten, Erich Rutschmann, Stefanie Vogler und Uli Hauser eine berechtigte Zugabe.

Als offiziell letztes Stück präsentierten wir dem Publikum die "Südkaribische Polka", eigentlich handelt es sich um die "Südböhmische Polka", doch mit unserer Solistin Bernadette Peter die uns auf ihrer Stealdrum anführte, bekam die doch sehr bekannte Polka ein karibisches Flair. Nach zwei Zugaben durften wir uns von unserem Publikum verabschieden, glücklich, das das Meiste gut geklappt hat und mit dem Gedanken daran, dass Fehler nun mal passieren können. Von den Zuhörern bekamen wir diesmal viel Lob für die Ausgeglichenheit und Dynamik des Orchesters.

Wir möchten uns hier an dieser Stelle vor allem bei unserem Dirigenten Rolf Russi für seine Geduld und Ausdauer bedanken, ebenso dem Gemischten Chor für die Bewirtung und allen die auf irgendeine Weise mitgeholfen haben, diesen Abend so schön zu machen.

 

Die Fotos vom Osterkonzert finden sie hier.

News

Uniformbeschaffung - Crowdfounding Kampagne bei der Volksbank Klettgau-Wutöschingen

Unterstützen Sie jetzt dieses Projekt mit einer Geldspende! Nähere Infos siehe Text links.

Terminübersicht

Fr. 02.03.2019

Late Night Show

 

Sa. 09.03.2019

Altpapiersammlung

 

Fr.-So. 29.-31.03.2019

Probenwochenende

 

So. 22.04.2019

Osterkonzert

 

Do. 30.05.2019

Vatertagshock am Käppele

MVD-Terminplan, Stand 31.01.2019
Terminplan_2019.pdf
PDF-Dokument [57.0 KB]

Förderverein

Der Förderverein Musikverein Dettighofen e.V. wurde im Herbst 2015 gegründet und freut sich auf weitere neue Mitglieder.

mehr Infos

Proben

Unsere Proben finden immer donnerstags in unserem Probelokal (unterhalb der Gemeindehalle) um 20 Uhr statt. Neue Musiker sind gerne willkommen. Wir freuen uns auf Deinen Besuch.